Umgang mit Erektionsstörungen in der Partnerschaft

Leidet man unter Erektionsstörungen, so ist dies im allgemeinen eine schwere psychische Belastung für den Betroffenen, aber auch für die Partnerin, da die Lebensqualität dadurch sehr beeinflusst wird. Erektionsstörungen betrifft beide Partner, und ist somit auch immer ein Partnerschaftsproblem. Ein solch schwerwiegendes Problem kann in der Regel nicht selbst gelöst werden, von daher ist es ratsam, sich fachmännische Hilfe zu holen, um den Leidensdruck zu mindern. An erster Stelle sollte aber immer ein Gespräch stehen, da Erfahrungen gezeigt haben, dass ein Gespräch Erleichterung verschafft. Wenn man nicht darüber spricht, so wird das Problem im Laufe der Zeit nur immer größer und erdrückend. Man sollte sich allerdings nicht jedem mitteilen, da Offenheit bei diesem schambesetzen Thema auch verletzbar macht. Aber nichts desto trotz quälen die Gedanken, dass die Partnerin sich einen potenten Partner suchen könnte, und man als Mann nicht mehr seine Funktion erfüllen kann. Die Suche nach einer Potenzpillen ist eine der einfachsten Möglichkeiten, das Problem zu lösen.

Je nach Bedürfnis sollte man dementsprechend mit dem Partner, mit Freunden, einem Psychologen und Urologen das Gespräch suchen. Viele Paare haben Schwierigkeiten damit über Sexualität zu reden, und daher enden häufig diese Gespräche in Frustration. Bücher können hier eine gute Hilfe sein, um eine Anleitung für eine Gesprächsfindung zu erhalten. Wichtig ist, dass das Gespräch frei von Vorwürfen ist, und man den Partner nicht beleidigt. Hingegen gelingt das Gespräch, wenn man Verständnis für den Partner zeigt, aber auch über seine eigenen Bedürfnisse, Ängste und Selbstzweifel spricht, Äußerungen nicht verharmlost und ihn nicht bedrängt. Erektionsstörungen bedeuten nicht das Ende einer Partnerschaft und der Sexualität, sondern sollten auch als Chance verstanden werden, die Beziehung durch Gespräche und der gemeinsamen Problemlösung zu intensivieren.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s